Tagespflege

Die Tagespflege ist Teil unseres Versorgungssystems für pflegebedürftige Menschen.

Die Gäste der Tagespflege wohnen in ihrer eigenen Wohnung und werden tagsüber in einer modernen Einrichtung von qualifizierten Mitarbeitern betreut. Die Tagespflege fördert und aktiviert die praktischen Fähigkeiten der Gäste und bietet Abwechslung, Geselligkeit und soziale Kontakte. Sie fördert die Gäste individuell.

Pflegekräfte sind ständig in Rufweite, die Beaufsichtigung der Pflegebedürftigen ist jederzeit gewährleistet. Die Kombination von betreutem Wohnen und Tagespflege garantiert die optimale Versorgungsform für Pflegebedürftige mit jeder Pflegestufe.

Öffnungszeiten:
Die Tagespflege im Haus 1 ist für bis zu 12 Gäste von Montag bis Freitag 8:00 bis 16:00 Uhr geöffnet. Die Tagespflege im Haus 3 ist für bis zu 19 Gäste von Montag bis Freitag 8:00 bis 16:00 Uhr geöffnet. Die Räumlichkeiten der Tagespflegen können außerhalb der Öffnungszeiten auch als Gemeinschaftsräume genutzt werden.

Kosten:
Die Organisation der Tagespflege wird durch die gesetzlichen Vorgaben der Pflegeversicherung geregelt und gewährleistet eine hohe Qualität der Pflege und Betreuung. Die dafür erforderlichen Entgelte sind mit den Pflegekassen vereinbart worden.

Bei Vorliegen einer Pflegestufe übernimmt die Pflegekasse einen großen Teil der Kosten bis zum jeweiligen monatlichen Höchstsatz, der sich bei Kombination von häuslicher Pflege und Tagespflege zusätzlich erhöht.

Wenn die entsprechenden Voraussetzungen erfüllt sind, kann auch beim Sozialamt ein Antrag auf Unterstützung gestellt werden. In allen Fragen zur Finanzierung werden Sie kompetent von uns beraten, und bei Bedarf unterstützen wir Sie auch bei der Beantragung der Leistungen.

Der Tagesablauf
Morgens gegen 8.00 Uhr treffen die Besucher in der Tagespflege ein. Der Tag beginnt mit einem gemeinsamen Frühstück. Anschließend finden wechselnde Beschäftigungen, auch Einzelbetreuungen, statt. Gegen 12.00 Uhr wird das Mittagessen eingenommen. Anschließend ist Mittagsruhe. Die Gäste ruhen sich in komfortablen Pflegesesseln oder auch in einem Bett aus. Am Nachmittag wird gemeinsam Kaffee getrunken. Mit Gesellschaftsspielen, Unterhaltung und Spaziergängen klingt der Besuchstag aus. Gegen 16.00 Uhr endet die Betreuung der Tagespflege und die ambulante Versorgung schließt sich nach individuellem Bedarf an.

Alle notwendigen pflegerischen Maßnahmen werden nach Bedarf durchgeführt. Dazu gehört z.B. das mundgerechte Zubereiten und auch das Reichen von Nahrung und Getränken, Toilettengänge, IKM wechseln, Hilfe beim Gehen und Bewegen, auch Lagern, selbst ein Voll- bzw. Duschbad kann genommen werden.

Medikamente oder Injektionen nach Anordnung des Arztes werden verabreicht.

Betreuung:
In der Tagespflegestätte können wir ein breites Spektrum an seniorengerechten Beschäftigungs- und Betreuungsmaßnahmen anbieten. Dazu gehören u.a.

  • Basteln, Puzzeln, Gesellschaftsspiele, Malen, Lesen, Zeitungsschau, Karten spielen, Gedächtnistraining, Filme schauen, Musik hören und singen, Igelballmassagen
  • Lauf- und Gehübungen, Spaziergänge, Sitztanz, Sitzgymnastik, Bewegungsübungen, Tanzen, 10 Minutenaktivierung, Ballspiele, Kegeln
  • Küchenhilfe (z.B. Äpfel schälen, Salat schneiden, Abtrocknen von Geschirr), Backen, Kochen, Essenzubereitung, Wäsche legen Betreuungsangebote finden in der Gruppe aber auch als Einzelbetreuung statt.